WSV-Olympics 2018

 

 

WSV-Olympics 2018 bereits im vollem Gange

Zweite Auflage der Breitensportserie mit Spaßgarantie

 

 

2018 ist wieder ein olympisches Jahr, in Südkorea fanden im Februar die Winterspiele statt und mit dem Skicrosser Paul Eckert war der erste Athlet des WSV Samerberg in der Olympia-Historie am Start.

 

Für den Samerberger Breitensport bedeutet das aber auch, dass die zweite Auflage der WSV-Olympics auf dem Programm steht. In erneut sieben Disziplinen (Langlauf, Ski Alpin, Filznlauf, Tennis, Bergradln, Vielseitigkeit/Leichtathletik und Schwimmen) werden frei nach dem Motto „Dabei sein ist alles“ wieder die besten WSV-Breitensportler gesucht. Es besteht aber keine Verpflichtung an allen Wettkämpfen teilzunehmen. Allgemein soll der Spaß am Sport und der Gemeinschaft im Vordergrund stehen und nicht nur der reine sportliche Ehrgeiz.

 

Aufgrund der Erkenntnisse der ersten WSV-Olympics 2016 haben sich die Verantwortlichen dazu entschlossen, zwar die Disziplinen weitestgehend unverändert zu belassen, jedoch Veränderungen in den Altersklassen und den Punktewertungen vorzunehmen (Details siehe "Modus"). Die Wintersportdisziplinen wurden bereits absolviert, die weiteren Disziplinen finden im Frühjahr bzw. Frühsommer statt und sollen vor Beginn der Sommerferien wieder beendet sein. Aktuelle Infos zu den Terminen findet Ihr immer aktuell auf der Homepage.

 

Teilnahmeberechtigt ist jedes WSV-Mitglied oder welche die es werden wollen. Für die Teilnehmer fallen grundsätzlich keine zusätzlichen Kosten an, außer z.B. für die Liftkarte zur Ski-Alpin-Veranstaltung oder dem Startgeld beim Bergradlzeitfahren. Anmelden kann man sich bei Vorstand Josef Huber telefonisch oder WhatsApp (Tel: 0160/7147775) oder E-Mail: josef@hubertoerwang.de. Kurzentschlossene können sich vor Veranstaltungsbeginn auch noch nachmelden.

 

Die Verantwortlichen des WSV Samerberg freuen sich auf ereignisreiche und gesellige Breitensportveranstaltungen und hoffentlich viele Teilnehmer!

Aktuelles und Termine