20191213_093738.jpg

Ski Nordisch

Die Langlaufabteilung stellt sich vor.

Über uns

Die Abteilung Nordisch trainiert Kinder und Jugendliche im Alter von 6 Jahren (1.Klasse)
bis ca. 16 Jahren.

 

Die Sommersaison beginnt im Mai bis in den Herbst. Neben Konditions- und Koordinationstraining ist ein sehr abwechslungsreiches Training geboten, bei dem Spaß und Spiel auf keinen Fall zu kurz kommen. Wir nehmen an verschiedenen Läufen teil, gehen Rollerbladen, machen Berg-, Radtouren, Wassersport und so manches Trainingslager.

Seit einigen Jahren hat sich auch Bogenschießen etabliert, der dann in der Kombination mit Laufen bzw. im Winter mit Langlaufen als Biathlon für Groß und Klein als Wettkampf ausgeübt wird. Kurzum, alles was zum Spaß am Sport mit vernünftigem Ehrgeiz und einer Gemeinschaft dazugehört.

Die Wintersaison beginnt im Herbst, sobald die Schneelage es zulässt, wird auf Schnee trainiert. 

 

Bei den Kleineren Kindern ist es uns wichtig, möglichst vielen Kindern unkompliziert den Spaß am Langlaufen näherzubringen. Für den Einstieg kann Ausrüstung vom Verein geliehen werden. Außerdem achten wir auf eine vernünftige Relation von Trainings- und Fahrzeiten, damit der Sport und die Familie in Einklang gebracht werden können. Die Rennen der Bioteaque-Rennserie von Chiemgau- und Inngau bietet den Kindern die Möglichkeit, erste Rennluft zu schnuppern und sich mit Gleichgesinnten zu messen.

 

In der älteren Gruppe werden die Jugendlichen spezifischer trainiet. Auch hier steht der Spaß am Langlaufen und die Gemeinschaft im Vordergrund. Verbesserung der Technik und Ausdauer, Trainingslager und so manches Rennen stehen im Winter auf dem Plan. 

Je nach Veranlagung und eigenem Ehrgeiz steht seit letztem Jahr wieder eine Gaumannschafft des Inngaus zur Verfügung, in der die Jugendlichen mit einem großen Angebot an spezieller Rennvorbereitung und Rennen (auch überregional) gefördert werden.

Aktuelles aus der Abteilung Nordisch

IMG_3326.jpg

Vereinsmeisterschaft
am Sonntag, 27. Februar 2022
mit OIympicswertung

Bei bestem Wetter fanden sich am Sonntag, 27.02 die Langläufer nach einem Jahr Coronapause wieder zu einer Vereinsmeisterschaft zusammen. Diesjährig finden zudem über den gesamten Verein wieder die beliebten WSV-Olympics statt, wodurch das Starterfeld durch den ein oder anderen Sportler aus anderen Sparten des Vereins bereichert wurde. Insgesamt waren 53 Sportler am Start, die auf dem Gelände der Käser Alm sehr gute Bedingungen vorfanden. Es war ein Rundkurs mit Hindernissen präpariert, den die Sportler in Skatingtechnik bewältigen mussten.

Für die Kinder im Alter von 5 bis 8 Jahren gab es einen Bambiniparcours ohne Zeitwertung, der von allen elf Startern mit Bravour gemeistert wurde. Hier waren alle stolze Sieger und konnten ihren Eltern und den vielen Zuschauern ihren großen Fortschritt auf den Skiern präsentieren.

Angelehnt an die Olympicsklassen ging es bei den acht- bis zwölfjährigen zwei mal um die 600 Meterrunde, bei der es nicht nur um Schnelligkeit, sondern auch um Geschick ging. Ein Rückwärtstor, Rampen, ein Kreisel und ein Slalom waren zu meistern. Die älteren durften dann zwei mal auf die erweiterte Runde, die Herren mussten sogar 3 mal die 1000 Meter bewältigen.

Es herrschte eine entspannte Atmosphäre und war allen die Freude anzumerken, dass nach schwierigen Zeiten wieder eine solche Veranstaltung problemlos abgehalten werden kann. Die Spannung und der sportliche Ehrgeiz kamen natürlich auch nicht zu kurz, so gab es teils knappe Entscheidungen und heiße Kämpfe um die Platzierungen.

Zur anschließenden 4x600 Meter Staffel fanden sich sechs Teams zusammen, die aus Kindern und Erwachsenen zusammengelost wurden. Hier ging es hauptsächlich um den Spaß, die Wettkampfatmosphäre ließ aber nicht lange auf sich warten. Viele Führungswechsel, spannende Wechsel und lautstarke Unterstützung der Zuschauer bescherten ein abwechslungsreiches Rennen und zufriedene Gesichter nicht nur bei den Gewinnern.

Nach der Siegerehrung ließen viele den gelungenen Tag noch auf der Käser Alm ausklingen.

Galerie

Sportstätten

Kontakt & Mitgliedschaft

4043236_avatar_boy_male_portrait_icon.png

Matthias Geissler

Abteilungsleitung