WSV Alpin Vereinsmeister und Vereinsmeisterin sind gekürt

Am Sonntag, den 06.03.2022, war es soweit. Zum Ersten mal seit 2019 konnte wieder eine Vereinsmeisterschaft der Alpinen am Südhang in Scheffau ausgetragen werden.


Wie bereits am Vortag beim Rennen des Inngau U12 Bacher Cup, das der WSV ausrichtete, präsentierten sich Wetter und Piste auch am Tag der Vereinsmeisterschaft von seiner besten Seite.


Pünktlich um 10.00 Uhr startete die erste und jüngste Teilnehmerin, Verena Funk JG 2016 in die als Riesentorlauf in einem Durchgang ausgetragene Meisterschaft. Manchen kam das an dieser Stelle gerade Recht, so konnte bei nur einem Durchgang entsprechend Kraft für die im Anschluss ausgetragene Siegerehrung und Siegesfeier gespart werden.


Nachdem die Vereinsmeisterschaft als Teildisziplin bei den WSV Olympics gewertet wird, konnten wir uns über ein extrem breites Teilnehmerfeld freuen bestehend aus unseren aktiven Athleten, Trainern, Eltern der Ski-Kinder, Ski-Begeisterten Vereinsmitgliedern, Olympics Teilnehmern und Vereinslegenden.


Insgesamt stürzten sich 68 Skiläufer und Skiläuferinnen in halsbrecherischer Manier und in sensationellen Zeiten den Südhang in Richtung Tal hinunter.


Extrem gefreut hat uns die Teilnahme unseres ehemaligen Weltcup Fahrers Hans Stuffer, der nach wie vor in hervorragender Technik die Strecke hinunter brauste und den ein oder anderen vor Neid erblassen lies.


Auch Karl Sagmeister als ältester Teilnehmern brannte einen Lauf in den Schnee, der zum Sieg in deutlich jüngeren Altersklassen gereicht hätte - schön, dass Du wie immer dabei warst!


Zum Vereinsmeister kürte sich unser ehemaliger Top Athlet und seit dieser Saison Kinder-und Jugendtrainer Simon Weyerer, der sich vor acht Tagen auch schon den Langlauftitel gesichert hatte und sich seither "Doppelvereinsmeister" nennen darf.


Bei den Frauen siegte unsere Kinder- und Jugendtrainerin Michaela Spöck, die mit ihrer Fabelzeit auch einen wesentlichen Beitrag zum Sieg in der Familienwertung der Familie Spöck leisten konnte.


Bei der im Anschluss an das Rennen abgehaltenen Siegerehrung auf der Almterrasse des Pavillons am Südhang gab es Pokale für alle teilnehmenden Kinder, viele Preise bei der Tombola und noch mehr spendierte Getränke, da Siegen in solchen Wettbewerben meistens "teuer" ist........


An der Stelle nochmals herzlichen Dank an alle Firmen, die Preise für die Tombola zur Aufbesserung unserer Vereinskasse gespendet haben.


Sollte Euch oder Eure Kinder beim Lesen des Artikels oder beim Durchsehen der Bilder unserer gelungenen Vereinsmeisterschaft die Lust am Skifahren packen, meldet Euch einfach bei uns. Unser junges und motiviertes Trainerteam freut sich immer über Interessenten am Skisport und rennbegeisterte Kinder, die zu uns stoßen wollen.


VM_Ergebnis_nach_Klassen_2022
.pdf
Download PDF • 139KB

VM_Ergebnis_Gesamt_2022
.pdf
Download PDF • 104KB





Aktuelle Beiträge

Alle ansehen